DRUCKEN

Antrag auf Selbstversicherung für Studierende stellen

Wenn Sie Student oder Studentin sind und Ihren gewöhnlichen Wohnsitz in Oberösterreich haben, ist für Ihren Antrag auf Selbstversicherung für Studierende die OÖGKK zuständig. Diese besonders günstige Krankenversicherung kostet EUR 56,74 (Wert 2017) pro Monat. 

_selbstversicherung_184654877_720x540.jpg

Ihren Antrag auf Selbstversicherung für Studierende nach Paragraph 16/2 ASVG können Sie per Post schicken. Füllen Sie dafür das Antragsformular aus. Sie können den Antrag auch online mit Handysignatur stellen. In beiden Fällen benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen: 

  • Kopie des Studienblattes, aus dem ab der Immatrikulation alle Studienrichtungen und deren Dauer ersichtlich sind
  • Fortsetzungsbestätigung (Inskriptionsbestätigung) des laufenden Semesters
  • Bei außerordentlichen Studierenden: Zulassungsbescheid für den Vorstudienlehrgang zur Studienberechtigungsprüfung bzw. Zulassungsbescheid und Kursbestätigung des Fachspracheninstitutes der Uni Linz, wenn Sie einen Deutschkurs besuchen müssen
  • Nachweise über eventuell vorliegende Krankenversicherungszeiten bei anderen Versicherungsträgern in den letzten zwölf Monaten vor der Antragstellung (z. B. Mitversicherung bei den Eltern, Pflichtversicherung durch eine Beschäftigung, Selbstversicherung)

Welche Gebietskrankenkasse ist für den Antrag zuständig? 

Zuständig ist die Gebietskrankenkasse jenes Bundeslandes, in dem Sie sowohl die Universität bzw. Fachhochschule besuchen als auch Ihren gewöhnlichen Wohnsitz haben. Beispiel: Wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz bei den Eltern in Oberösterreich haben, aber in Wien studieren und dort auch einen Wohnsitz haben, ist die Wiener Gebietskrankenkasse zuständig.

 

Hier gehts zum: 

allgemeinen Antrag auf Selbstversicherung

Antrag auf Selbstversicherung bei geringfügiger Beschäftigung.

Zuletzt aktualisiert am 07. März 2017