DRUCKEN

Tisserand



Das Gesundheitszentrum Tisserand der OÖGKK wurde 2008 um einen umfangreichen Therapiebereich erweitert. Gleichzeitig wurden die Patientenzimmer nach mehr als 20 Jahren grundlegend modernisiert.

Sowohl Therapietrakt als auch Wohnhaus wurden speziell adaptiert um gehörlosen und hörbeeinträchtigten Gästen einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen.

linkKur- und Erholungsaufenthalte speziell für gehörlose und hörbeeinträchtigte Menschen

Die Patientinnen und Patienten erhalten während ihres Aufenthaltes umfangreiche und bedarfsgerechte Therapien. Zeitgemäß ausgestattete, helle und freundliche Zimmer garantieren einen angenehmen Aufenthalt und leisten einen wichtigen Beitrag zur Genesung.

Therapiezubau im Tisserand

Park

Wir möchten Ihnen mit unserem Kurzfilm einen kleinen Einblick in unser Gesundheitszentrum Tisserand geben.

linkKurzfilm: "Gesundheitszentrum Tisserand"

up

Indikation

Poststationäre Rekonvaleszenz:
Postoperative Nachbehandlung nach chirurgischen, gynäkologischen, urologischen, HNO-fachärztlichen u.a. Eingriffen. Nachbehandlung nach stationären Aufenthalten anderer Art (interne Erkrankungen).

Onkologische Nachbetreuung:
Nach erfolgter Primärtherapie werden onkologische Patienten umfassend betreut. Das Behandlungskonzept umfasst psychoonkologische Betreuung, Physiotherapie und ernährungsmedizinische Beratung.

Spezielle Angebote:

linkANNA - Angehörige nehmen Auszeit

linkEMMA - Kur für Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung

linkKur für gehörlose Patienten (2.2 MB)

up

Unser Therapieangebot

  • Wundmanagement
  • Kontinenz- und Stomaberatung
    • kompetente Hilfestellung im Umgang mit der neuen Situation
    • Kooperation mit Stomatherapeuten in den OÖ Krankenhäusern
  • Heilgymnastik (einzeln und in Gruppen)
  • Unterwassergymnastik
  • Manuelle Lymphdrainagen
  • Heilmassagen
  • Hydrotherapie
  • Wärme- und Kältetherapie
  • Elektrotherapie
  • Trainingstherapie
  • Psychologische Einzelberatungen
  • Psychologische Entspannungsgruppen
  • Ernährungsberatung, Lehrküche
  • Medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie
  • Vorträge zum Thema Gesundheitsförderung
  • Nordic Walking
up

Kontraindikationen

Bei diesen medizinischen Diagnosen kann kein Kuraufenthalt bewilligt werden:

  • Akut entzündliche und ansteckende Krankheiten
  • Akut arthritische Schübe
  • Zustand nach frischem Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Schwere Stoffwechselentgleisungen (Leberzirrhose, Niereninsuffizienz, Diabetes mellitus)
  • Psychosen (z.B. Schizophrenie, Paranoia, Suizidgefahr)
  • Unbehandelte, schwere Depression
  • Psychische Störung oder geistiger Abbau, die einen Ortswechsel nicht zulassen
  • Schlecht einstellbare Epilepsie
  • Demenz
  • Ess-Störungen
  • Jede akute Erkrankung, die einen Krankenhausaufenthalt notwendig macht
  • Deutlich reduzierter Allgemeinzustand (Herz, Lunge, Leber, Nerven)
  • Akute Infektionskrankheiten
  • Alkohol- und Drogenkrankheit
  • Pflegebedürftigkeit in erhöhtem Ausmaß (>Pflegestufe 2)

up

Ausstattung

131 Betten (111 Einbettzimmer, 5 Zimmer für Patienten mit Begleitpersonen sowie 10 Mutter-Kind-Zimmer)

up

Aufnahmekriterien/Antragstellung

  • Antragstellung durch Ihren Hausarzt, Facharzt oder durch das Krankenhaus
  • Eine Bewilligung Ihres zuständigen Sozialversicherungsträgers muss vorliegen.
  • Voraussetzung für eine Aufnahme ist die Heimfähigkeit: Sie müssen Ihre alltäglichen Verrichtungen wie Körperpflege selbstständig bewerkstelligen können und ausreichend mobil sein. Ist dafür eine Begleitperson notwendig, muss das der zuständige Arzt bereits bei der Antragstellung vermerken. Bettlägerige Personen können leider nicht aufgenommen werden. Sind Sie Rollstuhlfahrer, melden Sie sich bitte unmittelbar nach Erhalt der Bewilligung, damit wir ein geeignetes Zimmer für Sie zur Verfügung stellen können. Tel.: 05 7807 - 103842

up

Privatpatient

Der Aufenthalt kann selbstverständlich auch als Selbstzahler gebucht werden. Anfragen richten Sie bitte an das Kundenservice Kur und Erholung im rechts angeführten Link.

up

Anreisetag

Mittwoch von 7.30 bis 9.30 Uhr
falls Mittwoch Feiertag Anreise Donnerstag

In Ausnahmefällen und wenn aus medizinischer Sicht keine Einwände vorliegen kann nach Rücksprache unter der Tel. Nr. 05/7807/415500 die Anreise bereits am Dienstag Abend erfolgen.

up

Dauer & Kosten

Der Aufenthalt im Gesundheitszentrum Tisserand dauert 21 Tage. Für diesen Zeitraum ist eine gesetzlich festgelegte, einkommensabhängige Kostenbeteiligung zu entrichten. Die Höhe wird im Rahmen der Bewilligung bekannt gegeben. Diesen Selbstbehalt bezahlen Sie im Tisserand vor Ort mittels Bankomatkasse oder in bar. Wenden Sie sich bitte umgehend an die Kurabteilung der OÖGKK (Telefon: 05 7807 103842), wenn aus zwingenden Gründen eine Absage Ihres Aufenthaltes nötig wird. Wir wünschen Ihnen gute Regeneration!

up

Anfahrtsplan

Bad Ischl Anfahrtsplan

Bahnlinie:
  • Wien-Linz-Attnang Puchheim-Gmunden-Bad Ischl
  • Stadtbus vom Bahnhof ins Haus Tisserand ( im Halbstunden-Takt)
Autobahn:
  • Wien - Linz - Abfahrt Regau - Gmunden - Bad Ischl
  • Salzburg (Richtung Linz) - Abfahrt Mondsee - St. Gilgen - Bad Ischl
  • Graz - Abfahrt Liezen - Bad Goisern
  • Villach - Abfahrt Radstadt - Bad Goisern
 


 

linkStandort (Karte)

linkFahrplanauskunft (öffentliche Verkehrsmittel)



Achtung, im ganzen Stadtgebiet 30 km/h Zone – RADAR !!!



up

Kaufmännische und ärztliche Leiterinnen

Kaufmännische Leiterin
Karin Pamminger

Ärztliche Leiterin
Dr. Albine Köhler

Zuletzt aktualisiert am 13. Januar 2017