DRUCKEN

Gewöhnlicher Aufenthalt


Gewöhnlicher Aufenthalt in Österreich bedeutet, dass eine Person ihren Lebensmittelpunkt in Österreich hat. Das setzt eine bestimmte Dauer und Beständigkeit voraus, in der Regel mindestens ca. sechs Monate Aufenthalt. Man kann den Aufenthalt z. B. durch einen Melderegisterauszug, einen Mietvertrag etc. nachweisen. Nicht in jedem Fall ist zwingend ein Hauptwohnsitz notwendig, um die Voraussetzung für einen gewöhnlichen Aufenthalt zu erfüllen. Es kommt immer auf die tatsächlichen Umstände an und es ist jeder Einzelfall zu prüfen. 

Zuletzt aktualisiert am 22. Dezember 2016